Verein

Die Gründung des gemeinnützigen Vereins "Feuerwehrmuseum Mechenried e.V." erfolgte am 30. 05. 2005. In diesem Zusammenhang wurde die private Sammlung von Gerhard Kalnbach dem neuen Verein als Dauerleihgabe überlassen.

Ziel des Vereins ist es, laut Satzung

  • im Feuerwehrmuseum die Entwicklung der Feuerwehr aufzuzeigen,
  • den Betrieb, die Unterhaltung und Pflege der Ausstellungsstücke zu bewerkstelligen,
  • die regelmäßige Öffnung des Feuerwehrmuseums für Besucher in der Alten Schule sicherzustellen,
  • sowie die vorhandenen und neu hinzukommenden Ausstellungsstücke zu dokumentieren.

Nach erfolgter Gründung des Vereins wurde der Auftrag zur Inventarisierung der umfangreichen Sammlung an das Büro Fran-Konzept vergeben. Diese Maßnahme wurde finanziell vom Landkreis Haßberge, dem Bezirk Unterfranken, der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen und dem Kreisfeuerwehrverband Haßberge unterstützt.

Mit der offiziellen Übergabe des sanierten Gebäudes am 16. Juli 2005 begann ein neues Kapitel in der Geschichte des Feuerwehrmuseums. Nach erfolgter Neugestaltung wurde das Feuerwehrmuseum am 9. Mai 2009, nun aber im gesamten 1. Stock, in vier Räumen offiziell wiedereröffnet.