Neuigkeiten - Meldung

< 11.Vereinsversammlung
16.03.18

12.Vereinsversammlung


Kurzprotokoll der 12. Vereinsversammlung vom Verein Feuerwehrmuseum Mechenried für das Jahr 2017, am Freitag, den 16. März 2018

 

Erklärung Abkürzungen: ASZ = Atemschutzzentrum Landkreis Haßberge, BGM = Erster Bürgermeister,

E-KBR= Ehren-Kreisbrandrat, E-KBI= Ehren-Kreisbrandinspektor, E-KBM= Ehren-Kreisbrandmeister, FF = Freiwillige Feuerwehr, FW = Feuerwehren, FWM = Feuerwehrmuseum, FWV = Feuerwehrverein,

GW= Gerätewagen, HLF = Hilfeleistungslöschfahrzeug, JFW = Jugendfeuerwehr, KBR = Kreisbrandrat, KBI = Kreisbrandinspektor, KBM = Kreisbrandmeister, KBM i.R. = Kreisbrandmeister in Ruhe,

KFV = Kreisfeuerwehrverband Haßberge, KJW = Kreisjugendwart, LRA = Landratsamt Haßberge,

MLF = Mittleres Löschfahrzeug, MZF = Mehrzweckfahrzeug, TSF = Tragkraftspritzenfahrzeug,

TSF/W = Tragkraftspritzenfahrzeug Wasser, TS = Tragkraftspritze, PFPN = Portable Fire Pump Normal.

 

Tagesordnungspunkte                                                                                     

TOP 1) Begrüßung und Totengedenken                                                             Vereinsvorsitzender Theo Diem

  Theo Diem begrüßte die Mitglieder und den Gast, sagte es wurde form- und fristgerecht zur 12. Vereinsversammlung mit Neuwahl geladen. Es wurden keine Anträge zur mit der Einladung bekanntgemachten Tagesordnung gestellt, fragte besteht Einverständnis, einstimmig ja. Fragte, sind neue Tagesordnungspunkte nötig, wenn ja ist Abstimmung erforderlich, einstimmig nein. Fragte noch, soll das Protokoll der 11. Vereinsversammlung verlesen werden, einstimmig nein.

Stellte Beschlussfähigkeit der Vereinsversammlung fest.

   Bat sich für ein Totengedenken der beiden seit der letzten Vereinsversammlung verstorbenen Mitglieder zu einer Gedenkminute von den Plätzen zu erheben und dankte für die den verstorbenen damit erwiesene Ehre.

   Setzte die Anwesenden davon in Kenntnis, dass Gerhard Kalnbach sich aus Altersgründen nicht mehr als stellv. Vorsitzender und Leiter des FWM mehr zur Wahlen stellen will. 

  Bedankte sich bei Markus Ankenbauer für die perfekte Organisation vom 7. FWM-Fest durch die FF Mechenried am 13. Mai 2017. Aber auch für die von ihm organisierte Ausstellung verschiedener, neuer Einsatzfahrzeuge der FW und vom THW-OV Haßfurt.

 

TOP 2) Rückblick auf Tätigkeiten seit der letzten Vereinsversammlung         Schriftführer Reiner Schuster

  Reiner Schuster gab einen Hinweis für Abstimmungen und Wahlen nach deutschen Vereinsrecht: Vereinsmitglieder die sich dabei der Stimme enthalten, gelten nach gesetzlicher Regelung als nicht erschienen. Deshalb wäre es möglich, dass die Anzahl der abgegebenen Stimmen nicht der der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder entspricht. Um dies zu vermeiden bat er um Abstimmung, Stimmenthaltung als nein-Stimme zu werten, einstimmig ja.

  Erklärte, der Vorstand musste ein Mitglied wegen nichterfüllen seiner Beitragspflicht ausschließen, was von der Vereinsversammlung zu bestätigen ist, einstimmig ja. Anwesende aus dessen Gemeinde sagten, auch dort hat er sich seit dem Tod seines Vaters total zurückgezogen.

   Dankte dem Mitglied Krieger, der dem FWM FW-Modellautos überlies. Wie vorgeschlagen hat die JF-Haßfurt sie beim 150-jährigen Bestehen der FF-Haßfurt am Kreisfeuerwehrtag 2017 teilweise verkauft. Ein Teilerlös ging wie vereinbart an uns. Die restlichen stehen im FWM zum Verkauf. Ein Verkauf von FW-Modellautos wie bei der JF-Haßfurt durch die JF-Ebern beim 150-jährigen Bestehen der FF-Ebern war vereinbart, wurde leider von dort vergessen.

  Erklärte den Besucherbesuch des FWM im Jahr 2017, das am 1. Sonntag im Mai und Juli aus bestimmten Anlässen nicht geöffnet war. Sonst war es am 1. Sonntag im Monat von 14:00 bis 17:00, beim 7. FWM Fest und am 40. Internationalen Museumstag geöffnet. Dies wurde in allen regionalen Zeitungen am Samstag zuvor veröffentlicht. Sonstige Öffnungen, die angefordert werden müssen, hatten wir nur 2. Somit hatten wir im Jahr 2017 mit 6 geplanten und 2 auf Anforderung nur 8 Öffnungen. Sicher auch deshalb hatten wir mit 117 die zweitgeringste Anzahl an Besuchern.

   Echte Sorgen allerdings bereitet dem Vorstand, dazu wird sicher die FWM Leitung mit Gerhard bzw. Markus etwas sagen, dass wir bei Öffnungen keine Unterstützung durch Euch als Mitglieder erfahren. Es sind aus dem Vorstand 2, ab und zu 3 da, wobei es nicht schwer oder anstrengend ist, wenn 1 Mitglied die 3 Stunden im Vorraum ist um die Besucher zu zählen, auf ausliegendes Material hinzuweisen und damit für zusätzliche Sicherheit sorgt.  

  Zur Mitgliederentwicklung sagte er, seit der 11. Vereinsversammlung hatten wir, wie gehört, 2 Verluste durch Tod und 1 durch Ausschluss. Doch 2018 sind uns bereits 2 Mitglieder beigetreten und wir haben 59 Mitglieder. Über weitere Mitglieder würden wir uns freuen.

  Informierte, dass das 8. FWM-Fest mit FW-Fahrzeugschau am Samstag, 12. Mai im Umfeld des neuen Bürgerhauses stattfindet, zu dem Ihr und alle Interessierten sehr herzlich eingeladen seid.    

  Und folgend, dass der 41. Internationale Museumstag 2018 am Sonntag, 13. Mai mit dem Thema „Spurensuche, Mut zur Verantwortung“ stattfindet und das FWM offen ist.

 

  Markus gab bekannt, dass bei der FW-Fahrzeugschau 4 neue Fahrzeuge, 1 MZF, 2 TSF-W und 1 GW Hochwasser gezeigt werden. Auch werden, da das eigene TLF 8/16 bereits 40 Jahre alt ist, noch einige unterschiedliche 40 Jahre alte Einsatzfahrzeuge aus dem Landkreis mit ausgestellt.

 

TOP 3) Kassenbericht                                                                                        Schatzmeister Linus Stephan

  Linus Stephan gab den Kassenbericht für 2017 bekannt, der geringe Ausgaben und gute Einnahmen aufwies. Da heute Vorstandsneuwahl ist, auch den mit ebenfalls geringen Ausgaben und guten Einnahmen sich für heute ergebenden Kassenstand, der sich weiter positiv entwickelte. Erklärte im Einzelnen, wie sich die Ausgaben und Einnahmen zusammensetzten und bot am Ende seiner Ausführungen den daran interessierten Mitgliedern an, hier und heute in die Unterlagen Einsicht zu nehmen.

 

TOP 4) Bericht Kassenprüfer mit Antrag auf Entlastung des Vorstands Kassenprüfer Uli Kind/Axel Braun                                                                          

  Die Kassenprüfer E-KBM Axel Braun und Uli Kind prüften heute die Belege und Auszüge und den sich zum Jahresende 2017 und für heute ergebenden Kassenstand. Sie kamen zum Ergebnis, keine Beanstandung, da ordentlich und übersichtlich geführt. Uli Kind stellte zum Ende seiner Ausführungen den Antrag an die Versammlung, den Vorstand zu entlasten, einstimmig ja.

 

TOP 5) Rückblick auf Betrieb des Feuerwehrmuseums seit der letzten Jahreshauptversammlung                                                         

                                                                 Museumsleitung Gerhard Kalnbach + Stellv. Markus Ankenbauer

  Gerhard sagte, er ist mit Ausnahme fehlender Unterstützung zufrieden und bekräftige seinen Wunsch sich aus Altersgründen nicht mehr als stellv. Vereinsvorsitzender und Leiter des FWM zur Wahl stellen will und dankte für das Ihm bisher gegenüber gebrachte Vertrauen. 

  Markus bat die Mitglieder aktiv bei Öffnungen das FWM-Team bei den wenigen Öffnungen zu unterstützen. Die Besucherführung im Jahr 2017 erledigten nur Gerhard, Reiner und wenn Ihm möglich er. Das ist auf Dauer nicht haltbar, da es selbst mit der unbedingt nötigen Besetzung durch 3 Mitglieder eng ist, was sich auch in Spenden niederschlägt, da die Besucher achtlos am Spendenglas vorbeigehen.

 

TOP 6) Schlussworte und Übergabe an zu bildenden Wahlausschuss         Vereinsvorsitzender Theo Diem

  Theo rief die Mitglieder dazu auf zum 8. FWM-Fest am 12. Mai 2018 zu kommen, da nur durch persönlichen Kontakt der Zusammenhalt im FWM-Verein gefestigt wird. Dankte Markus, dass der FWV-Mechenried das 8. FWM-Fest ausrichtet und eine FW-Fahrzeugschau im Umfeld des neuen Bürgerhauses abhält. Bedankte sich überaus herzlich bei seinen Mitstreitern im Vorstand für das gute und offene Miteinander zum Wohl des FWM.

  Gab bekannt, wie bisher üblich, werden alle ehemaligen Feuerwehrführungsdienstgrade des Landkreises Haßberge dabei zum kostenlosen Kaffee mit Partnerinnen eingeladen sind und es einfach toll wäre, wenn möglichst viele dieser Einladung nachkommen.

  Schlug vor um das Wahlverfahren zu beschleunigen ob Einverständnis damit besteht, dass      sich der Wahlausschuss aus BGM Bernd als Wahlleiter, E-KBR Helmut Leykauf und KBR Ralf Dressel als Beisitzern zusammensetzt, einstimmig ja.  

 

 

 

TOP 7) Wahl des neuen Vorstands                                                                                            Wahlausschuss

  BGM Bernd Fischer als Wahlausschussvorsitzender gab nach Einsicht in die Anwesenheitsliste bekannt, es sind 22 Wahlberichtigte anwesend.   Fragte die Wahlberechtigten, wer ist dafür, dass die Wahl des Vorstands, wenn nur ein Bewerber für eine zu wählende Funktion ansteht durch Akklamation (offen) erfolgt, einstimmig ja.

  Rief die Mitglieder dazu auf Vorschläge für die zu wählende Funktionen des Vereinsvorsitzenden zu machen:

Theo Diem, stellt sich ja, weitere Vorschläge, nein

Theo Diem, per Akklamation mit 22 Stimmen, somit einstimmig als Vereinsvorsitzender gewählt und hat die Wahl angenommen. 

 

Rief dann dazu auf Vorschläge für die zu wählende Funktion des stellv. Vereinsvorsitzenden und Museumsleiters zu machen:

Markus Ankenbauer, stellt sich nein

Gerhard Kalnbach, stellt sich nein.

Da momentan keine Vorschläge kamen, fuhr er mit der Wahl fort.

 

Rief als nächstes dazu auf Vorschläge für die zu wählende Funktion des Schriftführers zu machen:

Reiner Schuster, stellt sich ja, weitere Vorschläge, nein

Reiner Schuster per Akklamation mit 22 Stimmen, somit einstimmig als Schriftführer gewählt und hat die Wahl angenommen.    

 

Rief danach dazu auf Vorschläge für die zu wählende Funktion des Schatzmeisters zu machen:

Linus Stephan, stellt sich ja, weitere Vorschläge, nein

Linus Stephan, per Akklamation mit 22 Stimmen, somit einstimmig als Schatzmeister gewählt und hat die Wahl angenommen. 

 

Rief nun dazu auf Vorschläge für die zwei zu wählenden Funktionen der Kassenprüfer zu machen:

Ulrich Kind, stellt sich ja,

Axel Braun, stellt sich ja, weitere Vorschläge, nein

Ulrich Kind und Axel Braun gemeinsam per Akklamation mit 22 Stimmen, somit einstimmig zu

Kassenprüfern gewählt, beide haben die Wahl angenommen.   

 

Zweiter Versuch vor Beendigung des Wahlvorgangs. Nach Hinweis von E-KBI Rudi Lübke führte der Wahlleiter ein längeres Gespräch mit Gerhard, worauf dieser sich doch dazu bereiterkläre sich zur Wahl zu stellen.

Rief nochmals dazu auf Vorschläge für die zu wählende Funktion des stellv. Vereinsvorsitzenden und Museumsleiters zu machen:

Gerhard Kalnbach, stellt sich ja, weitere Vorsachläge nein.

Gerhard Kalnbach, per Akklamation mit 22 Stimmen, somit einstimmig als stellv. Vereinsvorsitzender und Museumsleiters gewählt und hat die Wahl angenommen. 

Vorsitzender                               Beisitzer 1                                               Beisitzer 2

Gez. BGM Bernd Fischer           Gez. E-KBR Helmut Leykauf                Gez. KBR Ralf Dressel

 

TOP 8) Verschiedenes, Wünsche und Anträge                                                      neuer Vereinsvorsitzender

  Reiner erklärte, er schenkt allen Kindern der Kinderfeuerwehren im Landkreis Haßberge und Kindern, Enkeln und Urenkeln unserer Vereinsmitglieder neue Kindergummistiefel der Größen 25 bis 35 mit Gummizug oben. Wer Kinderfeuerwehren im Landkreis weis möge bitte dort darüber Bescheid geben, Meldung über Größen und Farben in Rot, Blau oder Grün bitte an Ihn, anprobieren ist ggf. bei Abholung im Lager möglich.

 

  Mitglied Krämer fragte ob es ihm heuer möglich ist am FWM-Fest seine Ausstellung von Auszeichnungen zu zeigen. Dazu Markus, da das FWM-Fest ab heuer im neuen Bürgerhaus und seinem Umfeld gegenüber der Kirche stattfindet wird, geht es, da ausreichend Räume vorhanden.

 

  E-KBM Axel bat wegen der vorherigen Diskussion der möglichen Nachfolge für Gerhard um Aufklärung, wer im Vorstand ist, da Ihm nicht bekannt. Bat dann noch darum den Teil der Satzung der die Zusammensetzung des Vorstands regelt vorgelesen zu bekommen, was Reiner mit dem Verlesen des $ 11 erledigte.

 

  KBI Peter Pfaff fragte nach Verlesen des $ 11, wer Abgeordneter des KFV im Vorstand ist. Ihm ist nur BGM Bernd für die Gemeinde Riedbach, Fr. Renate Ortloff fürs LRA und Markus vom FWV Mechenried bekannt. Darauf der Schriftführer, es ist KBR Ralf als Vorsitzender des KFV. Sagte dazu, wir als FWM-Verein haben auf die Person, die von den mit Sitzungsrecht ausgestatteten öffentlichen Einrichtungen, dem KFV und FWV in den Vorstand entsandt werden keinen Einfluss was richtig und gut ist.

 

  Theo als wiedergewählter Vereinsvorsitzender beendete um 20:08 die 12. Vereinsversammlung, dankte für das zahlreiche Erscheinen und wünschte allen einen guten Nachhauseweg.

 

 

Gez. am 25.03.2018                                                                                 Gez. am 25.03.2018

­­­­­­­­­­­­­­­­­­____________________________________                                                                      _­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­______________________________________

Schriftführer, Reiner Schuster                                                        Vereinsvorsitzender, Theo Diem